Gründerin

Claudia Sterrer-Pichler ist eine Unternehmerin an der Schnittstelle der sich schnell verändernden  Bereiche digitaler Geschäftsstrategien, Finanz- und Rechtsberatungsdienstleisungen, Private Equity, Shared-Value-Entrepreneurship und –Investments, Public Leadership, Executive Education und angewandter wissenschaftlicher Forschung. Der rote Faden, der ihre zahlreiche Interessen und Tätigkeiten verbindet, ist die Bedeutung von Shared Value für das einzelne Unternehmen, wie für die größere Gemeinschaft.

Ausgestattet mit 22 Jahren Berufserfahrung gründete Claudia Sterrer-Pichler 2009 The Architects of Value, um ihr Credo „Werte schaffen Wert“ zu verfolgen.

Im Laufe ihrer Karriere wurde Claudia Sterrer-Pichler zu einer Spezialistin in der Restrukturierung, Sanierung und Transformation von komplexen privaten und öffentlichen Organisationen. Ihre Berufslaufbahn begann sie als Steuerberaterin und Auditorin für internationale Banken bei KPMG. Später leitete sie große strategische Umstrukturierungen bei Unternehmen wie Mayreder-Bau, der Österreichischen Post und Postsparkasse, einer Division der SCA-Papierindustrie-Gruppe aus Schweden, eBay und Manpower in Deutschland. Als Vorreiterin des New Public Management spielte sie eine Schlüsselrolle bei der Reform der österreichischen Finanzverwaltung.

Claudia Sterrer-Pichler studierte Betriebswirtschaft und vollendete ihre akademische Ausbildung mit einem Executive MBA, Schwerpunkt Value Based Management. Im Rahmen ihres Executive-Education-Programms an der Harvard Business School entwickelte sie die theoretische Basis für das neue Genre der Wert-Architektur. Ursprünglich aus Österreich stammend, wohnt sie heute in Potsdam, Deutschland.